ab-putzen sw.: 1. Rinde der Rebe von rauen, faserigen Bestandteilen reinigen, damit sich keine Schädlinge festsetzen können, Schaffh. 01, Dunak. 01.-  2. oberste seitl. Saugwurzeln entfernen, Burgl. 08, Trans. 12.-  3.a. überflüssige Triebe am alten Holz entfernen, Ukr. 01.-  b. in der Hochkultur überflüssige Triebe am alten Holz entfernen, Burgl. 04.-  c. in der Hochkultur überflüssige Triebe am Stamm entfernen, Burgl. 04.- vgl. putzen. Lit.: BadWB 1, 13; DWBNb. 1, 654; ElsWB 2, 130; Fink I. 1979, 59; Gehl 2003, 10; Hambuch 1981, 139; Keller A. 1953/54, 242. 245; NSSWB 1, 78; PfälzWB 1, 64; RheinWB 1, 1191; SchwäbWB 1, 50; SchweizWB 4, 2018; SSWB 1, 26; WBÖ 3, 1586; Weber W. 1949, 10; WKW 73/363.










Artikel wurde aus Cache gelesen