aus-lesen st.(sw.): 1.a. Trauben vorlesen Lux. 02.-  b. faule Trauben vor der Hauptlese entfernen NÖ 04, NÖ 09, Tschech. 10, NÖ 10.-  c. edelfaule Trauben herauslesen Burgl. 01.-  d. reife Trauben vorlesen, Ukr. 31.-  e. ausgewählte Trauben nach der Hauptlese ernten Burgl. 08.-  2. Bindstroh säubern Frank. 15.-  3. Weidenruten nach Eignung sortieren Bad. 03, Württ. 09. Formen: Bad. 03, Lux. 02, Frank. 15, Burgl. 01, NÖ 09 Tschech. 10, NÖ 04, Burgl. 08. Etym.: mhd. zlesen, ahd. zlesan.- Abb.: Troost 1972, 34, Abb. 5.- vgl. lesen. Lit.: AhdAsGl. 6, 60; Althaus 2006, 67; Arnberger 2007, 39; BadWB 1, 96; Bauer M. 1954, 69; Dahlen 1878, 230; DWBNb. 3, 1202; ElsWB 1, 612; Höfflin 1983a, 139; Lade 1873, 51; Lexer 2, 2025; LexOIV 570; Müller K. 1930, 59; PfälzWB 1, 458; RheinWB 5, 403; Schoonmaker 1967, 28; Schumann 1998, 26; SchwäbWB 1, 486; SchweizWB 3, 1418; Sebestyén 1978, 20; Seppälä 2001, 121; ShessWB 1, 472; Strobel 1972, 21; SuddWB 1, 627; Vierrath 1978, 94; VorarlWB 1, 184; WKW 60/295.













Artikel wurde aus Cache gelesen